Warum ein gutes Packband wichtig ist

Im Juli haben wir auf unserem Blog die neue Kategorie Produkthighlight vorgestellt, in der wir Ihnen einzelne Produkte aus unserem Sortiment genauer vorstellen möchten, damit Sie so auch immer „up to date“ in Sachen Verpackungsempfehlungen bleiben.

In diesem Monat werfen wir einen Blick auf das Verschließen von Kartonagen – und welche Problematiken beim Versand entstehen können. Erfahren Sie, welche Rolle das richtige Packband für die Transportsicherheit spielt und welches Produkt wir Ihnen aus unserem Sortiment gerade bei hohem Gebrauch empfehlen.


Warum ein gutes Packband wichtig ist

Tagtäglich wird eine Vielzahl von Paketen an Kunden versandt. Damit die Pakete unbeschadet beim Empfänger ankommen sind nicht nur eine richtige Umverpackung und das passende Füllmaterial entscheidend, sondern auch das professionelle Verschließen der Versandkartons.

Das falsche Packband versursacht beim Transport mitunter schnell Schäden. Dies kann z.B. daran liegen, dass das Packband nicht über die komplette Transportzeit am Karton haften bleibt. Gerade bei längeren Transportzeiten mit klimatischen Schwankungen kann dies der Fall sein. Ein weiterer Faktor, der zu Transportschäden führt, ist die Dauerbelastung, die auf Kartons einwirkt. Häufig wird aus Kostengründen ein Packband mit einer zu niedrigen Stärke gewählt, das durch die einwirkende Spannungskraft schnell reißen kann. Beim Versand von schweren Gütern ist es deshalb ratsam, das Paket mit einem stark haftenden Klebeband zu verschließen.

 

Sicher und schnell: Verschließen mit einem zuverlässigen Packband und passendem Handabroller

Unter der Vielzahl von unterschiedlichen Packband-Varianten mit verschiedenen Reißfestigkeiten oder Klebeigenschaften haben wir heute eine besondere Empfehlung: unser hochwertiges PVC-Packband „Das Beste (PVC)“, mit äußerst hoher Reißfestigkeit und Klebkraft. Zusätzlich ist es kälte- und wärmebeständig (-20 °C bis +70 °C) und gegen Feuchtigkeit unempfindlich.

Wenn Sie täglich eine Vielzahl von Paketen versenden und Kartons verschließen müssen, dann bietet sich unser Spar-Set Packband mit Handabroller an, mit dem Sie auch problemlos größere Kartonagen, Außenverpackungen und Kunststoffbehälter verschließen können.

 

catalog_item_image_ha__1417417979604_d7862ea2__detail

 

Wenn Sie noch mehr über die Anwendung von Packbändern erfahren möchten, finden Sie auf unserer Serviceseite wertvolle Informationen dazu.

Sharing is caring - Vielen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren:

10 Must-have-Verpackungen für Auktionsverkäufe Der Online-Verkauf war erfolgreich – jetzt geht‘s ans Verpacken und Versenden. Oft handelt es sich jedoch um ganz unterschiedliche Produkte in diversen Größen und Formen: von kleinen Gegenständen, über zerbrechliche Waren, bis hin zu Kunstwerken oder besonders langen und unregelmäßig geformten Gütern. Wir haben 10 Must-have-Verpackungstipps gesa...
Tag des Klebebandes Das Klebeband feiert in diesem Jahr 88. Geburtstag – Zeit für uns seine Entstehungsgeschichte näher unter die Lupe zu nehmen. Diese beginnt in den 1920er Jahren, als sich der amerikanische Ingenieur Richard Drew auf die Suche nach einer speziellen Klebefolie machte. Die Folie sollte in der Autoindustrie eingesetzt und auf bereits lackierte Teile...
Paketschäden reduzieren in 6 Schritten In den letzten Jahren geht der Umsatz im stationären Handel immer weiter zurück, gleichzeitig expandiert der Online Handel. Durch den Anstieg der zu versendenden Waren wächst auch die Anzahl der beschädigten Pakete, welche beim Empfänger ankommen. Aus Kundensicht verringert es sofort die Vorfreude auf das Produkt, wenn die äußere Verpackung beschäd...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*