Kundenprojekt: High-End-Industriekameras sicher verpackt

Verpackung Kamera In unserem heutigen Kundenprojekt werden Waren verpackt, mit welchen vermutlich viele schon mal in der ein oder anderen Weise in Kontakt gekommen sind. Die Rede ist von hochwertigen Spezialkameras, welche beispielsweise bei der Qualitätskontrolle von Gütern, in der Filmindustrie und auch im Straßenverkehr zum Einsatz kommen. Wie diese sorgfältig verpackt und weltweit versendet werden, erfahren Sie hier.

 

Die Ausgangssituation:

VariboxDie innovativen, hochwertigen Industriekameras stellt unser Kunde bereits seit über 25 Jahren her. Jeder, der schon mal eine etwas hochwertigere Kamera gekauft hat, weiß, dass dies ein kostspieliges Unterfangen sein kann. Bei einer solchen Investition soll natürlich auch das komplette Paket eine gewisse Qualität haben – angefangen vom Produkt selbst über alle Komponenten, die Software und natürlich letztendlich auch die Verpackung. Unser Kunde, der Spezialist auf dem Gebiet, war mit der Präsentation und der Verpackung seiner High-End-Industriekameras nicht zufrieden. Diese wurden bisher einzeln in Luftpolsterfolie eingewickelt und anschließend in einer Blitzbodenbox oder einer Varibox verschickt. Nun ist an dieser Lösung erst mal nichts auszusetzen, denn die Ware ist bestens geschützt. Allerdings entsprach dies nicht den hohen Qualitätsanforderungen des Unternehmens.

 

Die optimierte Verpackung:

Verpackung Kamera Verpackung Kamera Verpackung Kamera

Unser Kundenbetreuer hat basierend auf den Anforderungen des Kunden, welche in enger Zusammenarbeit der Marketingabteilung präzisiert wurden, einige neue Vorschläge entwickelt. Das Ergebnis ist eine ganz eigen für das Unternehmen entwickelte Lösung, und ein optimaler Kompromiss zwischen perfektem Schutz und qualitativ hochwertiger, optisch ansprechender Marketingverpackung.

Gepolstert werden die Kameras und Bauteile mit weißen Schaumverpackungen, welche quadratische Ausstanzungen haben. Wobei die einzelnen Gefache durch Herausnehmen oder Einfügen von Schaumeinlagen, passgenau auf das zu verpackende Produkt angepasst werden können. Außerdem sind die Schaumpolster-Gefache flexibler als vergleichbare Wellpapp-Verpackungen. Somit können Waren verpackt werden, die leicht von der Größe der Hohlräume abweichen, ohne dass die empfindlichen Kameras beschädigt werden. Der Umkarton ist ein Lackkarton, welcher innen weiß und außen blau bedruckt ist. Es gibt die Lösung in verschiedenen Größen: zwei kleine Ausführungen, in welche je ein Bauteil verpackt werden kann, ein Karton mit 6 Ausstanzungen und die größte Lösung bietet Platz für maximal 20 Kameras bzw. Bauteile. Die kleinen Kartons werden zum Versand nochmal in einen größeren Karton zusammengefasst, und dann sind die hochwertigen Kameras bereit für den Versand in die ganze Welt!

 

 Finden Sie die Verpackung genauso ansprechend?

 

Fotos: Jan Pasewald

 

Sharing is caring - Vielen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gut geschützt auf dem Weg zum Höhenflug Ganzheitliche Verpackungs- und Prozessanalyse für Telair International GmbH   "Ausnahmsweise sind wir mit null Prozent zufrieden – in puncto Transportschäden." Wolfgang Kordes, Abteilungsleiter Warehouse, TelAir International GmbH Telair International, Hersteller von Cargo-Loading-Bauteilen im oberbayerischen Miesbach, verpackte – bezi...
Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck Nun fragen Sie sich möglicherweise, was dieses Sprichwort mit Verpackungen zu tun hat. Einiges, kann ich Ihnen sagen. Die Verpackung ist nach der Bestellung im Onlinehandel oftmals der erste reale Eindruck, den der Kunde von Ihrem Unternehmen hat. Schnell wird die Umverpackung mit Ihrer Firma, Ihrem Sortiment und den Firmenwerten in Verbindun...
Schaumverpackung für die Stromtankstelle – ein Kundenprojekt Elektroautos sind auf dem Vormarsch, seit Juli wird auch im Bundestag über den Zuschuss beim Kauf eines solchen Fahrzeugs gesprochen. Mich persönlich hält der Mangel an Aufladestationen derzeit noch von einer ernsthaften Kaufüberlegung ab. So freut es mich, Ihnen heute die Entwicklung eines Kunden vorzustellen: eine Ladestation für Elektroautos, di...

1 Trackback / Pingback

  1. Kundenprojekt: Hochwertige, individuelle Verpackung – aber bitte bezahlbar! | ratioform Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*