Geschenkverpackung = Versandverpackung? Ein Kundenprojekt.

Photo by freestocks.org on Unsplash

Eine Welt aus Gold und Glimmer – so stellt man sie sich vor, die Boutique für hochwertige Kosmetik, exklusive Düfte, luxuriöse Pflegeprodukte und den aktuellen Beauty-Trends aus London, Paris, New York. Gut aussehende, geschulte Visagisten geben Tipps für das perfekte Make-up. Dies alles ergibt ein perfektes Einkaufserlebnis – für den stationären Handel. Unser Kunde hat es geschafft, einen Online-Shop für eben diese einzigartige, luxuriöse Kosmetikabteilung ins Leben zu rufen, welcher durch die vielen neuen Ideen und Serviceangebote der Filiale kaum in etwas nachsteht. Nur ein kleines Tüpfelchen fehlte noch: Wie soll dieses Erlebnis beim Kunden zu Hause ankommen?

Genau hier kommen wir ins Spiel, denn luxuriöse Produkte angemessen & sicher verpacken ist unser Spezialgebiet.

Die Anforderung

Projekt-FüllmaterialDie größte Herausforderung war die Tatsache, dass der Kunde bei sich zu Hause das Gefühl haben soll, ein Geschenk auszupacken. Die Kosmetik-Produkte umfassen dabei eine sehr große Palette an unterschiedlichsten Arten von Waren. Von sehr kleinen und leichten Produkten, wie Puder, Rouge oder Lidschatten bis hin zu schweren und großen Flaschen aus dem Bereich Bodylotion, Haarpflege oder Badesalz gehört alles zum Sortiment. Dementsprechend werden unterschiedlichste Kartongrößen und Polstermaterialien benötigt.

Die Lösung

Der Kunde hatte sich bereits für weiße Umkartons entschieden, welche in unterschiedlichen Größen direkt ab Werk geliefert werden. Für das Polstermaterial kam natürlich ebenfalls nur weißes Papier infrage. Dies vereint die unterschiedlichsten Anforderungen, denn:

  • Es ist reißfest & robust.
  • Es dient sowohl als Füll- als auch Polstermaterial.
  • Es ist recyclingfähig und schont somit die Umwelt.
  • Und am wichtigsten: Es wirkt deutlich edler und ansprechender als braunes Packpapier, insbesondere in der weißen Umverpackung.

Aufgrund der unterschiedlichen Waren und der Anzahl der zu verschickenden Pakete haben wir uns für drei unterschiedliche Papierpolstersysteme entschieden. Alle drei können problemlos an den Packtischen integriert und verwendet werden. Je nach zu verpackenden Produkten wird das passende, weiße Füllmaterial hergestellt. Die drei Varianten sind:

Wrap-pak-füllmaterial WrapPak Papierpolstersystem: Hierbei handelt es sich um eine handliche Tischmaschine. Sie produziert in einem speziellen Faltprozess Papierpolsterzuschnitte zu 2-lagigem Kraftpapier. Die Breite der Polster beträgt 30 cm, die Länge ist frei wählbar. Durch den eingebauten Schneidemechanismus kann das Papier in der passenden Länge geschnitten werden – ein abreißen ist nicht nötig. Der Karton kann mit dem Papier ausgekleidet, die Waren eingewickelt und somit getrennt werden. Das fertige Polsterpapier ist perfekt für kleinere bis mittelgroße Versandstücke.
Fillpak-tt-füllmaterial FillPakTTc Papierfüllsystem: Diese Polstermaschine produziert voluminöses Endlosfüllmaterial auf Knopfdruck. Auch hier gibt es eine integrierte Schneidevorrichtung. Die Zuschnittlänge kann einprogrammiert werden. So können Höhlräume in der Kartonage schnell und effizient ausgefüllt werden. Besonders praktisch ist der FillPakk TTc durch die zwei Möglichkeiten der Verwendung: Er kann zum einen mit einer Halterung am Tisch befestigt werden. Zum anderen, und dafür hat sich unser Kunde entschieden, kann der FillPakk TTc mit dem rollbaren Universalständer verwendet werden. So kann das Füllmaterial genau da produziert werden, wo es gebraucht wird, und ist nicht an den Packplatz gebunden. Das produzierte Polstermaterial ist ideal für leichte und kleine Produkte.
Pad-pak-senior-füllmaterial PadPak senior Papierpolstersystem: Dies ist die Größte der eingesetzten Maschinen. Hier entstehen durch einen Falt- und Knitterprozess aus mehrlagigem Papier sehr robuste Verpackungspolster. Auch diese Maschine besitzt eine automatische Schneidevorrichtung und die Länge der benötigten Polster kann ebenfalls einprogrammiert werden. So funktioniert die Produktion auf Knopfdruck. Die Polster sind dicker als die bisherigen, besonders schützend und stoßdämpfend – und so bestens geeignet für schwere und empfindliche Waren. Der PadPak senior steht auf vier Lenkrädern und kann mobil eingesetzt werden.

 

Projekt-FüllmaterialDer Kunde ist begeistert über die kinderleichte Produktion der passenden Papierpolster – und seine Kunden haben das perfekte Geschenk-Erlebnis beim Auspacken. Nicht zuletzt, da auf Grund der Füll-und Polstermaterialien die Waren unbeschadet ankommen.

 

Haben Sie ein ähnliches Problem und wollen mehr über die Maschinen erfahren? Schauen Sie in unseren Shop oder schreiben Sie uns! Wir beraten Sie gerne – auch bei Ihnen vor Ort.

Einen Überblick der Verpackungsmaschinen finden Sie in unserem Webshop.

 

Sharing is caring - Vielen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren:

Festlich eingebettet – Repräsentative Polstermaterialien Verpacken ist die eine Sache, Polstern die andere. Beides gehört zusammen. Denn erst im „Doppelpack“ kommt das (Weihnachts-) Geschenk wirklich gut an. Wie repräsentativ, schön und vielseitig loses Polstermaterial sein kann, zeigt ein Querschnitt durch das Füllmaterial-Sortiment von ratioform. Wie oft haben wir das schon erlebt: Das Päckchen ist zw...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*